Marktberichte

Home/Marktberichte

Heizölpreise attraktiv!

Internationaler Markt Immer wieder zitierten wir an dieser Stelle die vorherrschende Marktmeinung von knapper globaler Ölversorgung. Die Ursachen dafür sind in Gänze menschengemacht. Sie liegen einerseits im Preissteuerungswunsch der OPEC und ihrer Alliierten sowie andererseits in heißen und kalten politischen Scharmützeln. Die grundsätzliche Endlichkeit des Rohstoffs Öl spielt, anders als vor einem Jahrzehnt, heute keine Rolle im öffentlichen Diskurs. Die Ölpreise verhalten sich seit

Kategorien: Marktberichte|Schlagworte: |

Heizölpreise fallen unter 70 Euro

Internationaler Markt Die internationalen Ölpreise gaben gestern erneut nach. Nach einem vorsichtigen Start verdarben überraschend hohe US-Lagerbestände den Tradern die Stimmung. Vor allem die Rohölvorräte legten gegen den saisonalen Trend um 4,7 Mio. Barrel zu. Sie liegen jetzt wieder deutlich über dem Stand des Vorjahres. Nur ein Teil des Anstiegs kann durch den Verkauf von Rohöl aus der Strategischen Ölreserve erklärt werden. Washington wirft

Kategorien: Marktberichte|Schlagworte: |

Heizölpreise sinken

Internationaler Markt Die internationalen Ölmärkte zeigten sich auch gestern unentschlossen. Der vielstimmige Chor, der seit Monaten "Wolf!" ruft und vor einer knappen Versorgungslage warnt, verhallte ungehört. Die Spekulanten wirken lustlos und nehmen weitere Chips vom Spieltisch. Bei den Ölhändlern setzt sich weltweit das Rheinische Grundgesetz durch: Et hätt noch emmer joot jejange. Irgendwann klingt auch das ständige Säbelrasseln am Persischen Golf wie ein Hintergrundrauschen.

Kategorien: Marktberichte|Schlagworte: |

Heizölpreise: Steigflug erstmal gestoppt

Internationaler Markt Da ist viel Bullenstoff im Ölmarkt, der die Preise in die Höhe treiben könnte. Ansätze dazu gibt es immer wieder. So schien ein Preisanstieg nach den Einlassungen des unberechenbaren Präsidenten vom Wochenende geradezu alternativlos. Doch Pustekuchen, Öl ist heute günstiger als gestern. Der eskalierende Handelsstreit zwischen den USA und China entfesselt Sorgen zur Entwicklung der Weltkonjunktur, zumindest in der Geld- und Finanzszene.

Kategorien: Marktberichte|Schlagworte: |

OPEC-Kartell will höhere Ölpreise

Internationaler Markt Jetzt wissen wir es auch offiziell: Das OPEC-Kartell und Russland wollen höhere Ölpreise. Beim Ministertreffen am Wochenende bestätigten die Saudis und ihre Verbündeten, was im Ölmarkt schon länger vermutet wurde. Die Förderkürzungen über 1,2 Mio. Barrel pro Tag, die seit Anfang des Jahres gelten, sollen erst einmal fortgesetzt werden, so die Empfehlung. Der Markt wird also knapp gehalten, so dass die Lagerbestände

Kategorien: Marktberichte|Schlagworte: |

Heizölversorgung in Ostdeutschland gestört

Internationaler Markt Mit den internationalen Ölpreisen ging es gestern weiter aufwärts. Bei etwas über 73 Dollar je Barrel wurde der höchste Stand seit dem Jahreshoch im April erreicht. Noch immer konzentriert sich die Aufmerksamkeit auf den Persischen Golf, also vor allem auf den Iran. Nennenswerte neue Entwicklungen gab es jedoch gestern nicht. Sobald der Ölmarkt ruhiger erscheint, schieben sich wieder andere Probleme in den

Kategorien: Marktberichte|Schlagworte: |

Heizölpreise steigen auf neues Jahreshoch

Internationaler Markt Die internationalen Ölmärkte beschäftigten sich gestern zum ersten Mal in dieser Woche mit sich selbst. Der amerikanisch-chinesische Zollkrieg trat etwas in den Hintergrund. Prompt zogen die Ölpreise an. Nachdem der Branchenverband API vorgestern einen steilen Aufbau der Ölvorräte in den USA gemeldet hatte, gab der offizielle Bericht des Ministeriums (DOE) nun teilweise Entwarnung. Mit +5,4 Mio. Barrel fiel der Aufbau bei Rohöl

Kategorien: Marktberichte|Schlagworte: |

Heizölpreise steigen: Geopolitische Risiken haben den Ölmarkt im Griff

Internationaler Markt Drohnenangriffe auf eine der wichtigsten Ölpipelines in Saudi-Arabien stützen heute die Ölpreise. Zusammen mit den Anschlägen auf Öltanker vom vergangenen Wochenende macht der Vorfall das geopolitische Risiko in der Region am Persischen Golf höchst präsent an den Ölbörsen. Gestern Nachmittag sorgte er für bullische Impulse. Am Abend holten die bärischen US-Ölbestandsdaten des API die Ölfutures wieder etwas von ihren Tageshochs zurück. Ein

Kategorien: Marktberichte|Schlagworte: |

Achterbahnfahrt an den Ölbörsen

Internationaler Markt Die internationalen Ölmärkte durchlebten gestern einen sehr unruhigen Tag. Am Vormittag schreckten Meldungen die Händler auf, dass im Persischen Golf zwei saudische Tanker angegriffen und erheblich beschädigt wurden. Auch ein norwegisches Schiff und ein Schiff der Emirate wurde angegriffen. Die Identität der Angreifer konnte nicht geklärt werden, aber die meisten Beobachter blicken Richtung Teheran. Auch wenn es immer wieder Spannungen in der

Kategorien: Marktberichte|Schlagworte: |

Heizölpreise: Mehr Unsicherheiten als Möglichkeiten

Internationaler Markt Ein Blick auf die Preisbewegung der Ölpreise in den letzten Wochen macht deutlich, dass auch die Marktteilnehmer nicht so recht entscheiden können, von welchen Faktoren zum globalen Ölangebot sie sich derzeit überzeugen lassen wollen. Der Markt befindet sich wieder verstärkt in einem Spannungsfeld zwischen knapper Marktlage und Sorgen um das globale Wirtschaftswachstum. Als Hauptfaktoren für die derzeitige Verknappung des Ölangebotes sind neben

Kategorien: Marktberichte|Schlagworte: |